Ritmüller


Die Clas­sic Lin­ie von Rit­müller bietet hohe Klangqual­ität und eine große Auswahl von Mod­ellen für viele Ein­satzbere­iche. Fam­i­lien und Schulen find­en hier eben­so ein geeignetes Instru­ment wie fort­geschrit­tene Spiel­er und ambi­tion­ierte Hob­by-Pianis­ten. Dank ihres exzel­len­ten Preis-Leis­tungs-Ver­hält­niss­es ist die Clas­sic Lin­ie der per­fek­te Ein­stieg in die Welt des Klavierspielens.

Die Supe­ri­or Lin­ie wurde von einem europäis­chen Kon­struk­tion­steam entwick­elt. Alle Instru­mente besitzen hochw­er­tige Kom­po­nen­ten wie kli­mare­sistente Res­o­nanzbö­den aus aus­ge­suchtem Ficht­en­holz, Edel­holzhalbtöne, Rös­lau­sait­en und deutsche Ham­mer­filze in höch­ster Qual­ität. Klaviere und Flügel der Supe­ri­or Lin­ie überzeu­gen durch her­vor­ra­gende Klangqual­ität und Stimm­sta­bil­ität. Ide­al geeignet für alle, die hohe Ansprüche an Akustik und Spiel­barkeit stellen.

Anspruchsvolle Pianis­ten find­en in der Pre­mi­um Lin­ie erstk­las­sige Instru­mente mit außergewöhn­lich­er Klangqual­ität. Die Klaviere bestechen durch ihre schlichte Ele­ganz, ihre Klangfülle und fan­tastis­che Spiel­barkeit. Die Pre­mi­um Lin­ie repräsen­tiert die Top-Lin­ie inner­halb des Rit­müller Angebotes.


Der Name Rit­müller zählt zu den tra­di­tion­sre­ich­sten im Pianoforte-Bau. Gegrün­det 1795 in Göt­tin­gen, ent­standen in der Pianoforte­fab­rik Rit­müller Instru­mente, die schon nach kurz­er Zeit von den berühmtesten Kom­pon­is­ten des 19. Jahrhun­derts gespielt wurden.

Johannes Brahms konz­ertierte bei mehreren Anlässen auf Rit­müller Klavieren am Stan­dort der Fab­rik in Göttingen. 

Heute lebt die Rit­müller Tra­di­tion weit­er in Instru­menten, die europäis­che Klavier­baukun­st mit mod­ern­er Fer­ti­gung­stech­nolo­gie verbinden.

Kommentare sind geschlossen.