Piano Life Saver

Know-how durch Erfahrung

Der Piano Life Saver ist ein Feuchtigkeits-Reg­ulierungssys­tem für Klaviere und Flügel.

Er hält ihr Klavier in Stim­mung und ver­hütet Schä­den durch Kli­ma- und Umwel­te­in­flüsse. Er ermöglicht Klangqual­ität und Spielart auf pro­fes­sionellem Niveau. Abso­lut geräuschlose Funk­tion. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung.

Das Feuchtigkeit­skon­troll­sys­tem für Klaviere

Das Piano Life Saver-Sys­tem ist laut­los und wird außer­halb des Sicht­bere­ichs in Ihrem Klavier oder Flügel ange­bracht. Jedes Piano Life Saver-Sys­tem kommt mit ein­er 5‑jährigen Garantie, die nur wirk­sam wird, wenn das Sys­tem durch einen Klaviertech­niker instal­liert wird.


Wie Feuchtigkeit die Stim­mung und Unter­hal­tung Ihres Klaviers oder Flügels bee­in­flusst

Diese Grafik zeigt, wie drastisch die Stim­mung­shöhe schwankt, wenn Ihr Klavier im Lauf der Jahreszeit­en Luft­feuchtigkeitss­chwankun­gen aus­ge­set­zt ist.

Fest­steck­ende Tas­ten

So wie Türen und Schubladen bei hoher Luft­feuchtigkeit klem­men und in trock­en­er Luft lose wer­den, kön­nen die Klavier­tas­ten steck­en bleiben, wenn sie bei hoher Luft­feuchtigkeit angeschla­gen wer­den. In trock­en­er Umge­bung kön­nen die Tas­ten beim Spie­len klap­pern.

Schw­ergängige Mechanik

Beim Klavier­spie­len bemerken Sie, wie empfind­lich die Tas­ten auf Ihren Anschlag reagieren. Tausende von miteinan­der ver­bun­de­nen Holzteilen in der Mechanik stellen die Verbindung zwis­chen den Tas­ten und den Häm­mern her. Bei hohem Feuchtege­halt in der Mechanik wird diese schw­ergängig, und die Tas­ten scheinen nicht mehr so gut auf den Anschlag zu reagieren.

Im Lauf der Zeit schädi­gen die andauern­den Wech­sel der Luft­feuchtigkeit und das damit ver­bun­dene Quellen und Schrumpfen des Holzes den Zusam­men­halt des Res­o­nanz­bo­dens. Sie sehen diesen Schaden in Gestalt von Ris­sen im Res­o­nanz­bo­den.

Schä­den am Stimm­stock

Die Sait­en in Ihrem Klavier wer­den von den Wirbeln im Stimm­stock ges­pan­nt. Wenn der Stimm­stock in Peri­o­den hoher Luft­feuchtigkeit Wass­er aufn­immt, quillt er, und die Holz­fasern wer­den gegen die Wirbel gequetscht.können die Tas­ten beim Spie­len klap­pern.

Schw­ergängige Mechanik

In trock­e­nen Peri­o­den schrumpft das Holz um die Wirbel, die dann lock­er wer­den, wodurch die Stim­mung fällt. Wenn dieser Vor­gang sich häu­fig wieder­holt, wer­den die Holz­fasern um die Wirbel zer­stört und ver­lieren ihre Elas­tiz­ität.

Der Stimm­stock in diesem Bild (ohne Wirbel) wurde bei der Reparatur aus einem Klavier ent­fer­nt. Durch das andauernde Quellen und Schwinden kon­nte das Holz nicht mehr den nöti­gen Halt für die Wirbel gewährleis­ten.

Ros­tschä­den

Die Sait­en in Ihrem Klavier sind für die Erzeu­gung der musikalis­chen Klänge ver­ant­wortlich. Wer­den sie für län­gere Zeiträume hoher Luft­feuchtigkeit aus­ge­set­zt, dann kor­rodieren Sait­en und wer­den ros­tig.

An der Stelle, wo ver­rostete Sait­en über ver­rostete Stifte laufen, bildet der Rost eine starre Verbindung zwis­chen bei­den. Wenn Ihr Klavier­stim­mer dann beim Stim­men an den Wirbeln dreht, kön­nen die ver­rosteten, unflex­i­blen Sait­en reißen.


Das Sys­tem im Ver­gle­ich mit anderen Meth­o­d­en, das Klavier zu schützen

 Piano Life Saver Sys­temTrans­porta­bles Gerät zum Schutz des ganzen Raums
Monatliche Stromkosten 3.66 €
Das Sys­tem schützt nur das Klavier
41.17 €
(Ent­feuchter für 30 m²)
Geräusch­pegel und Ausse­hen Leise, außer­halb des Sicht­bere­ichs, ordentlich Geräuschvoll, auf­dringlich, unat­trak­tiv, unor­dentlich
Überwachung des Wasser­vor­rats Füllen nur zwei Mal im Monat Reser­voir muss täglich geleert oder gefüllt wer­den
Überwachung der Feuchtigkeit Das Sys­tem überwacht die Feuchtigkeit automa­tisch Feuchtigkeit muss täglich überwacht wer­den
Schim­mel­bil­dung und Gebäude­schä­den Das Sys­tem verur­sacht keine Schim­mel­bil­dung oder Gebäude­schä­den Bei Kälte kön­nen Raum­be­feuchter zu Schim­mel­bil­dung an den Wän­den und Gebäude­schä­den führen

Kommentare sind geschlossen.